Jugendschutz-label
Jugendschutz
jusprog-age-de-icon-0
Hauptmenue
Home
Ueber uns
Förderprogramme
Fortbildung
Ausbildung-Beruf-Praktika
Fachkräfte-News
Wettbewerbe
Fotos
Events / Berichte
Arbeitshilfen / Doku´s
Jugendfreizeitatlas
Ferien- & Freizeitangebote
Job-Angebote
Miet mich!
Links
Medienpädagogik
Kontakt
Disclaimer
Impressum
Gesunde Kinder EE
Netzwerk Gesunde Kinder
ngk1
Unsere Partner
Jugendversicherung
  Bernhard Reise – Versicherungen für Schüler- und Jugendgruppenreisen
Praktikum und Ausbildung mit erlebnisfaktor PDF Drucken E-Mail

Die Ausbildungsangebote der 'erlebnistage.' im Überblick

Die GFE mit ihrem Angebot 'erlebnistage.' fungieren als Ausbildungsstätte im erlebnispädagogischen Handlungsfeld. Hierbei haben wir eine fast 20-jährige Erfahrung und sind deutschlandweit der führende Anbieter erlebnispädagogischer Praktika für v.a. Studierende von pädagogischen Studiengängen.

Im Sinne einer Lernwerkstatt sind unsere Ausbildungen kompetenzorientiert angelegt und verfolgen die Erweiterung einer individuellen Handlungskompetenz, die sich aus der Schnittmenge von Sach-, Selbst- und Sozialkompetenz ergibt.

Über das von Fach- und Hochschulen anerkannte Praktikum hinaus bieten wir Interessierten verschiedene weiterführende Ausbildungen an. In unserem Modulsystem sind die jeweiligen Ausbildungsangebote als einzelne Module dargestellt, wobei das Praktikum verpflichtende Grundlage für alle weiteren Wahlangebote ist.

Alle Ausbildungsangebote werden ständig wissenschaftlich begleitet und weiterentwickelt, wobei die GFE hierfür die Pädagogische Arbeitsstelle | PAS unterhält und von namhaften Erziehungswissenschaftlern von Fachhochschulen und Universitäten unterstützt wird.

Praktikum:
Das Basismodul der Ausbildungsangebote stellt das Praktikum bei 'erlebnistage.' dar. Die Mindestdauer sind 13 Wochen, erweiterbar bis zu einem Jahr (z.B. zwei Praxissemester einer Hochschule). Dies ist an allen vier Standorten der 'erlebnistage.' (Harz, Schweriner See, Bayerischer Wald und Vogelsberg) möglich, ab 20 Wochen Praktikumsdauer auch mit der Option eines Standortwechsels.

Praxixausbildung Erlebnispädagogik | PEP:
Bei einer Praktikumsdauer von mindestens 20 Wochen ist die Teilnahme an der Praxisausbildung Erlebnispädagogik | PEP möglich. Dies setzt voraus, dass z.B. an allen Seminaren des Praktikumsangebotes teilgenommen wurde und festgelegte fachsportliche Aktionen erfolgreich geprüft wurden. Diese referendariatsähnliche Ausbildung kann mit einer zertifizierten Prüfung abgeschlossen werden.

Trainee-Programm | TP
Während oder nach Abschluss des Praktikums und nach erfolgreichem Bestehen eines accessmentartigen Auswahlverfahrens kann an dem Trainee-Programm teilgenommen werden. Diese zweijährige Ausbildung ist studien- oder berufsbegleitend angelegt. Hierbei werden Seminarveranstaltungen im Wechsel mit praktischen Trainingsphasen in Bereichen wie z.B. Auszubildenden- und Führungskräftetrainings angeboten. Des weiteren dient das Trainee-Programm als Pool für zukünftige, längerfristige Mitarbeiter bei der GFE.

Hochseilparkausbildung | HSP:
Unser 'jüngstes’ Ausbildungsangebot qualifiziert Interessierte zum Ropes Course Trainer. Eingangsvoraussetzung ist die Absolvierung eines 20-wöchigen, in Ausnahmefällen mindestens 13-wöchigen Praktikums bei 'erlebnistage.’. Die teilbare Ausbildung wird am Standort SKYROPE in Bad Harzburg absolviert. 11 Wochen Praktikum können mit einer Prüfung zum Sicherheitstrainer, weitere 5 Wochen Praktikum mit einer Prüfung zum Ropes Course Trainer abgeschlossen werden.

Educo Auslandsaufenthalt | International Internship:
Im Rahmen unserer Mitgliedschaft bei Educo International Alliance besteht erstmals seit 2004 die Möglichkeit, erlebnispädagogisch im Ausland zu arbeiten. Dieses Auslandspraktikum (International Internship) kann von 4 Wochen bis zu 2 Monaten dauern und zur Zeit in Bulgarien, Kanada, den USA oder Südafrika absolviert werden. Voraussetzung ist das Ableisten eines mindestens 13-wöchigen Praktikums bei 'erlebnistage.' und gute Sprachkenntnisse (englisch).

Weitere Infos unter:

Anschrift: Gesellschaft zur Förderung der Erlebnispädagogik e. V. | GFE
Klosterkamp 43
21337 Lüneburg
 

Telefon:
Telefax:
Email:

Quelle:

04131 - 56343
04131 - 83665
info(at)erlebnistage.de

www.erlebnistage.de  

 


 
< zurück   weiter >
 
 Seitenanfang